Creative Commons LizenzvertragDieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Beschreibung: Auf dem Bild sitzt eine Frau im Langsitz. Rechts von ihr steht ein kleines Modellskelett.
Die Kraft der Fantasie mit der Franklin®-Methode nutzen

Die Kraft der Fantasie mit der Franklin®-Methode nutzen

„Der Mensch bleibt sein Leben lang form- und wandelbar. Er hat immer die Fähigkeit sich zu ändern, er muss nur bereit dazu sein“, sagt Erik Franklin.

Hektik und Stress im Büro und stundenlanges Sitzen am PC hinterlassen manchmal deutliche Spuren: Schmerzhafte Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Kopfschmerzen, Schwindel und Konzentrationsschwierigkeiten sind häufig die Folge von Bewegungsmangel, Stress und einseitgen Belastungen.

Was können wir tun, um Verspannungen frühzeitig wahrzunehmen und den täglichen Anforderungen gelassener und entspannter zu begegnen? Eric Franklin hat in den frühen 1990er Jahren eine Methode entwickelt, die zunächst unter dem Namen „Imaginative Bewegungspädagogik“ bekannt wurde und heute einfach Franklin®-Methode genannt wird. Seine Methode beruht auf der Ideokinese (ideo heißt Idee und Kinesis heißt Bewegung), die von der Amerikanerin Mabel Todd entwickelt wurde. In der Ideokinese geht es darum, durch Gedankenbilder die Koordination der Muskeln zu verbessern. In die Franklin®-Methode fließen heute außer der Ideokinese neue Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft, aus der Psychomotorik, der Kinesiologie, der Alexander-Technik und der Feldenkrais-Lehre ein. Sie fügt sich aus Imagination, Wahrnehmung, Bewegung, erlebter Anatomie und Berührung zusammen.

Die Franklin®-Methode zeigt, wie innere Bilder die Qualität der Bewegung und wie mentale Denkmuster und Emotionen das neuromuskuläre System beeinflussen. Die Methode hilft, die Muskeln auch in Stresssituationen geschmeidig zu halten. Durch die verbesserte Körperwahrnehmung können Fehlhaltungen vermieden bzw. korrigiert werden. Sie vermittelt darüber hinaus, wie man Imaginationen direkt in der Bewegung kreativ anwendet und wie das Arbeiten mit Bildern langfristig das Wohlbefinden verbessert.

Neugierig? Dann nutze jetzt die Möglichkeit, dich hier kostenfrei zu registrieren und monatlich von wertvollen Praxisimpulsen zu profitieren. Dich erwarten sofort umsetzbare Tipps & Tricks, die du direkt ausprobieren oder in deinen Kursstunden einsetzen kannst. Nach der Registrierung erhältst du in Kürze deinen persönlichen Zugang per Mail und schon kannst du die große Themenvielfalt entdecken.

Das Thema im September lautet: Die Kraft der Vorstellung – Kreatives Mental- und Bewegungstraining nach Erik Franklin.