Das war der Thementag – Alles Gute für den Rücken

Das war der Thementag – Alles Gute für den Rücken

Alles Gute für den Rücken – darum drehten sich die sechs praxisorientierten Workshops im Rahmen des Thementages.

Aus sechs unterschiedlichen Workshops konnten die Teilnehmenden bei unserem Thementag – Alles Gute für den Rücken ihre Favoriten auswählen und an nur einem Tag erleben.

An diesem Tag wurde der Rücken gestreckt, gedreht, gebeugt, gestärkt, stabilisiert und gedehnt. Denn all diese Aktivitäten sind Bestandteil eines wirkungsvollen und ganzheitlichen Rückentrainings.

Durch die Vermittlung von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Übungskombinationen sind die Teilnehmenden in der Lage, Elemente der Workshops in das bestehendes Training einfließen zu lassen, neue wirkungsvolle Bewegungen durchzuführen und bereits bekannte Übungen neu zu definieren.

Neue Erkenntnisse aus der Faszien-Forschung sowie Möglichkeiten eines umfassenden und zielorientierten Rückentrainings flossen mit in den Tag ein.

Mit einem theoretischen Einstieg ins Thema startete der Sportarzt Dr. Gerlach, bevor sich die Teilnehmenden auf die einzelnen Workshops mit den Referentinnen Simone Müller und Ulrike Sattler verteilten.

In Runde 1 standen die Workshops Happy Hips – Yoga & Faszien und Starke Übungen für einen aufrechten Rücken zur Auswahl.
Let’s twist again sowie Swing, move and smile – Gutes für den Rücken mit den smoveys® hießen die Workshops der 2. Runde und zum Abschluss konnten die Teilnehmenden zwischen Core Strength mit Pilates & Yoga sowie Entspannte Schultern, gelöster Nacken wählen.

„Die Organisation war super auch schon im Voraus. Man hat sehr viel mitnehmen können. Danke!“ und „Super Veranstaltung, bitte wieder!“ sind Rückmeldungen von zwei Teilnehmenden, die beim Thementag dabei waren.

Die Highlights des Tages zeigen dir die nachfolgenden Bilder.