Tina Rehm im Interview

Tina Rehm im Interview

Was sich hinter Natural Training verbirgt und was unsere Referentin über diese Trainingsmethode berichtet, erfährst du im nachfolgenden Interview.

Liebe Tina. Du bist Personal Trainerin und Movement Coach.
Worauf hast du dich spezialisiert und warum?
Ich selbst bin sehr naturverbunden, neugierig und ich kann mich schnell für Neues begeistern.
Spezialisiert habe ich mich auf das Natural Movement Training, also das Trainieren ursprünglicher Bewegungsmuster in der freien Natur. Diese Art des Trainings ist enorm vielseitig und ermöglicht ein spielerisches, sehr effektives Ganzkörpertraining. Damit passt es sehr gut zu dem funktionellen Bewegungsansatz und erlaubt es, zahlreiche körperliche, aber auch mentale Fähigkeiten zu trainieren.

Ich selbst habe es vor einigen Jahren entdeckt, als ich durch Monotonie und Leistungsdruck meine Motivation für den Sport fast verloren hatte. Durch das natürliche Training habe ich meine Freude an der Bewegung auf einer anderen Ebene wieder gefunden.

Welche zukünftigen Pläne hast du?
Ich möchte mich zukünftig weiterhin intensiv mit dem Mobilitätstraining beschäftigen, aber auch das Thema neuromuskuläres Training aufgreifen. Ich glaube, dass ich vielen Kunden dadurch interessante Weiterentwicklungsmöglichkeiten aufzeigen kann.

Außerdem freue ich mich darauf, meine Kooperation mit dem Bildungswerk des LSB Rheinland-Pfalz als Referentin für das Thema Natural Training weiter ausbauen zu können.
Die Seminare sind für mich, außerhalb der Einzeltrainings, eine sehr wertvolle Erfahrung und bestätigen mich in meiner Idee, diese Form des Trainings für möglichst viele Menschen zugänglich zu machen.

Was erwartet die Teilnehmenden in deinem Seminar “Natural Training”?
Im Seminar werden wir auf spielerische Weise Bewegungen erlernen und durchführen, die wir als Erwachsene in unserer zivilisierten Welt zum größten Teil wieder verlernt haben. Ursprünglich konnten wir diese natürlichen Bewegungen einmal ausführen und um dauerhaft beweglich und “fit” zu bleiben, ist es sinnvoll diese Fähigkeiten wieder öfter zu trainieren. Toll ist auch, dass wir während der Seminare draußen sind und uns nur mit unserem Körper und dem, was die Natur oder Umgebung uns als Ausstattung bietet, beschäftigen.
 
Die Teilnehmenden der Tagesworkshops sind bislang immer begeistert und engagiert dabei, obwohl einige anfangs noch keine wirkliche Vorstellung von diesem Bewegungskonzept haben. Beim Balancieren, Klettern, Springen und Krabbeln kommt trotz Anstrengung der Spaß jedenfalls nicht zu kurz.

Was ist dein Lieblingszitat?
“Man kann einem Menschen nichts beibringen.
Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.”

Wenn du Natural Training mit Tina Rehm in Theorie und Praxis erleben möchtest, hast du in den Seminaren, die am 20.05.2017 in Schifferstadt, am 24.06.2017 in Idar-Oberstein und am 09.07.2017 in Wittgert stattfinden, die Möglichkeit dazu. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhältst du durch den Klick auf das entsprechende Seminar.