„Entspannte Schultern – und ein gelöster Nacken“

„Entspannte Schultern – und ein gelöster Nacken“

„Entspannte Schultern – und ein gelöster Nacken“

…das steht auf unserer Wunschliste sicher ganz oben. Der tägliche Sitzmarathon, Bewegungsmangel sowie Stress im Beruf und Alltag führt bei vielen Menschen zu schmerzhaften Verspannungen im Nackenbereich, Kopfschmerzen oder Bewegungseinschränkungen im Schultergelenk.

Unsere Referentin Kaia Lang ist Bewegungspädagogin nach Eric Franklin® und Pilatestrainerin. Im Interview verrät sie uns, wie sie zur Franklin-Methode® gekommen ist, was das Besondere an dieser Methode ist und worauf du dich in ihren Seminaren freuen kannst.

Liebe Kaia. Für alle, die dich noch nicht kennen. Beschreib uns doch bitte kurz, wer du bist und worin deine Schwerpunkte als Bewegungspädagogin & Bowen-Praktikerin liegen.

Kaia: Ich wurde 1967 in Frankfurt geboren und habe Architektur studiert. Bereits drei Jahre nach meinem Abschluss arbeitete ich als Büroleiterin und anschließend selbständig als Architektin. Nach acht Jahren Architektentätigkeit habe ich den Beruf an den Nagel gehängt und gebe seitdem EDV-Schulungen. Durch die Ausbildung zur Bewegungspädagogin Franklin-Methode® und Bowen-Praktikerin verschiebt sich zu meiner Freude der berufliche Schwerpunkt in den Bewegungsbereich.
Als Bewegungsmensch habe ich seit meiner Jugend verschiedene Bewegungssysteme und Körpertherapien kennen und anwenden gelernt: klassisches Pilates, Faszien-Fitness-Training nach Schleip/Müller, Gyrokinesis, Callanetics, Cantienica®, Gymnastik, Power-Ballett, Spiraldynamik nach Larsen, somatische Übungen nach Hanna. Vor kurzem habe ich eine Ausbildung zur Pilates-Trainerin gemacht.
Meinen Schwerpunkt als Bewegungspädagogin sehe ich darin, Menschen in gesunde Bewegung zu bringen, damit sie ohne Leistungsdruck beweglicher und vitaler werden.

Wie bist Du zur Franklin-Methode® gekommen?

Kaia: Auf die Franklin-Methode® bin ich vor zehn Jahren gestoßen, als ich Eric Franklins Buch „Befreite Körper“ in den Händen hielt. Ich war beeindruckt von der Wirksamkeit der Imagination und Vorstellungskraft in der Bewegung (Ideokinese). Zur dreijährigen Ausbildung habe ich mich dann erst einige Jahre später entschieden.

Was ist das Besondere an dieser Methode?

Kaia: Die Franklin-Methode® ist wirksam, einfach anzuwenden und hat vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Das Wichtigste aber ist, mit der Franklin-Methode® kann man sich selbst helfen! Der Schwerpunkt liegt auf Körperwahrnehmung, Berührung und Imagination. Mit verbesserter Wahrnehmung steigert das Bewusstsein für den Körper in der Bewegung. Berührung, Gedankenbilder und Vorstellungen helfen, Funktionen zu verstehen und Bewegungen zu verändern.

Dein Lieblings-Zitat/Spruch:
Kaia: Bewegung beginnt im Kopf 🙂

In einem Ganztags-Workshop zum Thema „Entspannte Schultern – und ein gelöster Nacken“ zeigt sie wohltuende und sehr effektive Übungen aus der Franklin-Methode® und dem Pilatestraining.

Die Franklin-Methode® ist ein Bewegungstraining kombiniert mit Imagination, Berührung, Körperwahrnehmung und erlebter Anatomie. Ganz spielerisch lernst du mit Hilfe von Bildern und bildhaften Vorstellungen deine Beweglichkeit und Koordination zu verbessern. Du nimmst deinen Körper bewusster wahr und lernst Haltungen und Bewegungen positiv zu verändert. Unterstützend wirken dabei Berührungen und der Einsatz von unterschiedlichen Bällen und Bändern. Die Franklin-Methode® unterstützt und optimiert ebenso wie das Pilatestraining Bewegungen im Alltag, beim Tanz und im Leistungssport. Sie fördert deine Gesundheit und du gelangst zu einer natürlichen und dynamischen Körperaufrichtung aus der Kraft der Mitte mit größerer Beweglichkeit und einem entspannten Schulter-Nackenbereich. 
Kursleiterinnen, Kursleiter und Interessierte lernen ein abwechslungsreiches Programm kennen, das sie direkt in ihren gesundheitsorientierten Übungsstunden oder im Alltag anwenden können. Sei dabei!

Wann? Samstag, 10. März 2018, 10:00 – 17:00 Uhr
Wo? Mombacher Turnverein in Mainz
Neugierig? Zu weiteren Informationen und dem Anmeldeformular kommst du hier.

Am 23.6. in Idar-Oberstein hast du außerdem die Möglichkeit, Kaia Lang im Workshop Balance in der Mitte für einen befreiten Rücken zu erleben.

Worauf können sich die Teilnehmer freuen und was erwartet sie in deinem Seminar „Balance in der Mitte für einen befreiten Rücken“?

Kaia: Die Teilnehmenden können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Im Workshop werden wir auf spielerische Weise den Rücken neu entdecken nach dem Motto Verkörpern der Funktion, verbessert die Funktion. Sie erhalten einen Einblick in die Prinzipien der Franklin-Methode®, lernen Zusammenhänge zwischen Hüftbeuger, Bauchmuskeln und Rücken kennen und werden Bewegungsübungen mit verbesserter Wahrnehmung ausführen.

Weitere Infos zu diesem Seminar erhältst du hier.

Wir freuen uns auf dich!