Neuroathletik-Training im Outdoor-Bewegungspark des TV Andel

Neuroathletik-Training im Outdoor-Bewegungspark des TV Andel

„Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben; die Hauptsache ist, ihn richtig anwenden“, so wusste es schon Descartes. Das gilt auch für den Sport und den Trainingsbereich, will man die Zusammenhänge zwischen Leistungsfähigkeit und der zentralen Bewegungssteuerung im Gehirn besser verstehen, um so das Training aus neurozentrierter Sicht entsprechend zu gestalten. Während sich also klassische Trainingskonzepte auf physiologische und biomechanische Aspekte fokussieren, konzentriert sich der neurozentrierte Ansatz auf das Gehirn und das Nervensystem.

Trainerin Tina Rehm vermittelte im Neuroathletik-Seminar des Bildungswerk des LSB Rheinland-Pfalz u. a., welchen Einfluss die drei bewegungssteuernden Systeme (visuelles System, Gleichgewichtssystem, propriozeptives System) auf Bewegung, Leistung und Schmerzentstehung haben und das eigene Training durch entsprechende Übungen bereichert werden kann. Das auf die Teilnehmer*innen abgestimmte Training mit Fokus auf die neuronalen Prozesse, wie Bewegung, Kraft oder Schmerzwahrnehmung überzeugte in allen Teilbereichen und am Ende des intensiven Tages waren sich die Seminarteilnehmer*innen einig, dass die vermittelten Lerninhalte die Erwartungen übertroffen haben. Referentin Tina Rehm war es dabei insbesondere wichtig, neurozentrierte Übungen anzuleiten, die ins eigene Training oder auch in eigene Kursstunden der Teilnehmer*innen integriert werden können. Dazu gehörten ebenso ausgewählte neurozentrierte Tests wie darauf aufbauende Übungen, die für die Weiterentwicklung der individuellen Sportpraxis als auch für das persönliche Wohlbefinden eingesetzt werden können.

Der TV Andel bot mit seinen Räumlichkeiten und dem neu eröffneten Outdoor-Bewegungspark ein optimales Lernumfeld und vielfältige Bewegungsmöglichkeiten. An dieser Stelle noch sehr wichtig zu erwähnen ist die Tatsache, dass der Neubau dieses Outdoor-Bewegungsparks in Corona-Zeiten keine Selbstverständlichkeit war. „Es zeigt sich jetzt, dass es auch unter schwierigen Rahmenbedingungen möglich ist, etwas für die Vereinsmitglieder und sogar für die Dorfgemeinschaft zu bewegen“, so die Vorsitzende des TV-Andel, Anja Bastian. Ganz nach dem Motto „Der Verein, der bewegt“ hat der TV-Andel und die Gemeinde damit auch ein offenes Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschaffen. Zudem bestehen nun  erweiterte Möglichkeiten für Vereinsangebote und Weiterbildungskurse mit Outdoor-Anteilen.

Weitere Veranstaltungen zum Thema Neuroathletik und vielen weiteren interessanten Themen findest du unter www.bildungswerksport.de/momentum

#neuroathletik #neuroathletiktraining #weiterbildung #bildungswerksport